Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Referenz und Anleitung zu SFIA Version 7. Framework-Status: Current standard.

Entwurf und Entwicklung von Lernressourcen TMCR

Die Vorgabe, Entwicklung, Erstellung, Zusammenstellung und Pflege von Unterlagen und Ressourcen zur Nutzung für Ausbildungs- und Schulungszwecke am Arbeitsplatz, in der Schule oder in der weiterführenden oder universitären Ausbildung. Beinhaltet üblicherweise die Anpassung von Informationen aus bestehenden Quellen, die Auswahl und Präsentation in einer Form, die für den vorgesehenen Zweck und die Zielpersonen geeignet ist. Beinhaltet didaktische Aufbereitung, inhaltliche Entwicklung, Gestaltung und Testen von Lernumgebungen und Nutzung angemessener aktueller Technologien wie Audio, Video, Simulation und Bewertung. Kann Zulassung durch Drittanbieter beinhalten.

Entwurf und Entwicklung von Lernressourcen: Ebene 5

Spezifiziert Lösungen für den Einsatz von Lern- und Entwicklungsprogrammen am Arbeitsplatz oder in der Schule bzw. in der weiterführenden oder universitären Ausbildung. Beauftragt die Entwicklung von Lernmaterialien, verteilt Ressourcen an Lernteams und definiert Lernergebnisse. Leitet Lernprogramme, empfiehlt und spezifiziert Lernmaßnahmen für Design, Entwicklung und Einsatz entsprechend den vereinbarten Lernergebnissen.

Entwurf und Entwicklung von Lernressourcen: Ebene 4

Legt den Inhalt und die Struktur von Lern- und Ausbildungsmaterialien fest. Übernimmt Verantwortung für das Design, die Erstellung, Verpackung und Wartung und steuert die Entwicklung so, dass vereinbarte Ziele erfüllt werden. Entwirft, gestaltet, konfiguriert und prüft ggf. Lernumgebungen, einschließlich der Erstellung simulierter Daten und der Nachbildung externer Systeme, Schnittstellen und Bewertungssysteme. Stellt ggf. eine externe Zulassung sicher.

Entwurf und Entwicklung von Lernressourcen: Ebene 3

Entwirft, erstellt, entwickelt, individualisiert und pflegt Lernmaterialien und -ressourcen, um ein vereinbartes Ziel zu erreichen und ggf. Zulassungsanforderungen zu erfüllen. Unterstützt die Gestaltung, die Konfiguration und das Testen von Lernumgebungen, einschließlich der Erstellung simulierter Daten und der Nachbildung externer Systeme, Schnittstellen und Bewertungssysteme.