Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Referenz und Anleitung zu SFIA Version 7. Framework-Status: Current standard.

Verantwortungsebenen: Ebene 2

Ebene 2

Autonomie

Arbeitet unter routinemäßiger Anleitung. Löst Probleme und Anfragen in begrenztem Umfang nach eigenem Ermessen. Arbeitet ohne häufige Nachfrage bei anderen Personen.

Einfluss

Interagiert mit unmittelbaren Kollegen und kann diese beeinflussen. Kann externe Kontakte zu Kunden, Lieferanten und Partnern haben. Kann einen erhöhten Einfluss auf den eignen Arbeitsbereich haben. Ist sich der Notwendigkeit bewusst, im Team zusammenzuarbeiten und die Bedürfnisse der Benutzer/Kunden zu vertreten.

Komplexität

Erfüllt eine Reihe verschiedener Aufgaben in unterschiedlichen Umgebungen. Kann zu routinemäßigen Problemlösungen beitragen.

Wissen

Zeigt die Anwendung von essentiellem generischem Wissen, wie es typischerweise in der Branche zu finden ist. Hat sich ein grundlegendes Wissen des Arbeitsbereichs angeeignet. Nimmt neue Informationen auf, wenn sie systematisch präsentiert werden und wendet diese effektiv an.

Unternehmerische Kompetenzen

Verfügt über ausreichende Kommunikationsfähigkeiten für einen effektiven Dialog mit Kunden, Lieferanten und Partnern.

Kann im Team arbeiten und ist in der Lage, eigene Arbeiten innerhalb kurzer Zeiträume zu planen, zu terminieren und zu überwachen. Zeigt eine rationale und organisierte Arbeitsweise.

Versteht und nutzt geeignete Methoden, Werkzeuge und Anwendungen.

Identifiziert und verhandelt über eigene Entwicklungsmöglichkeiten.

Ist sich der wesentlichen organisatorischen Sicherheitspraktiken, die vom Einzelnen erwartet werden voll bewusst und hält diese ein.