Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Strategie und Architektur / Technische Strategie und Planung / Überwachung aufstrebender Technologien

Überwachung aufstrebender Technologien EMRG

Die Identifizierung neuer und in Entwicklung befindlicher Hardware, Software und Kommunikationstechnologie und Produkten, Services, Methoden und Techniken und die Bewertung ihrer Relevanz und ihres potenziellen Wertes als Business-Enabler, Verbesserungen des Preis-Leistungs-Verhältnisses oder der Nachhaltigkeit. Die Förderung des Interesses für neu entwickelte Technologien unter den Mitarbeitern und der Geschäftsleitung.

Überwachung aufstrebender Technologien: Ebene 6

Koordiniert die Identifizierung und Bewertung neuer und in Entwicklung befindlicher Hardware, Software und Kommunikationstechnologien, Produkte, Methoden und Techniken. Bewertet deren wahrscheinliche Relevanz für die Organisation. Hält regelmäßige Briefings für Mitarbeiter und Geschäftsleitung ab.

Überwachung aufstrebender Technologien: Ebene 5

Überwacht den Markt, um aufstrebende Technologien kennenzulernen und zu verstehen. Identifiziert neue und aufstrebende Technologien und Projekte auf Basis der eigenen Fachkenntnisse, bewertet deren Bedeutung und potenziellen Wert für die Organisation, leistet Beiträge zu Briefings von Mitarbeitern und Management.

Überwachung aufstrebender Technologien: Ebene 4

Bleibt kontinuierlich über Gelegenheiten unterrichtet, die sich durch neue Technologien anbieten, um Herausforderungen zu begegnen oder neue Arbeitsmethoden zu ermöglichen. Arbeitet innerhalb des eigenen Einflussbereiches darauf hin, die Ziele der Organisation durch Anwendung von aufstrebenden Technologien und Produkten voranzutreiben. Trägt zu Informationsgesprächen und Präsentationen über ihre Relevanz und ihren potentiellen Wert für die Organisation bei.