Datenbankdesign DBDS

Spezifizierung, Design und Wartung von Mechanismen zur Lagerung von und Zugriff auf strukturierte und unstrukturierte Informationen zur Unterstützung betrieblicher Informationsbedürfnisse.

Datenbankdesign: Ebene 6

Legt Strategien für die wirksame Verwendung von Datenbanktechnologie fest unter Berücksichtigung der komplexen Beziehungen zwischen Hardware und Software. Bietet fachmännischen Rat für die Entwicklung, Nutzung oder den Betrieb von Werkzeugen und Einrichtungen von Datenbankmanagementsystemen. Liefert Fachwissen bei der Auswahl, Bereitstellung und Nutzung von Datenbankarchitekturen, Software und Hilfsmitteln und übernimmt typischerweise die Verantwortung für ein Team technischer Mitarbeiter.

Datenbankdesign: Ebene 5

Besitzt aktuelles Fachwissen über Datenbankkonzepte, Objekt- und Datenmodellierungstechniken und Designgrundlagen und detaillierte Kenntnisse über den gesamten Umfang der verfügbaren Datenbankarchitekturen, Software und technischen Hilfsmittel und wendet dieses Wissen an. Analysiert Datenanforderungen zur Einführung, Änderung oder Wartung eines Datenmodells. Berücksichtigt spezielle Anforderungen (z. B. Geokodierung für geografische Informationssysteme). Integriert im Rahmen vorgegebener Strategien das Modell in ein geeignetes Datenbankschema. Demonstriert und installiert ausgewählte Produkte und nimmt diese in Betrieb.

Datenbankdesign: Ebene 4

Eignet sich Fachwissen über Datenbankkonzepte, Objekt- und Datenmodelliermethoden und Designprinzipien und detaillierte Kenntnisse über Datenbankarchitekturen, Software und Hilfsmittel an und hält dieses Wissen auf dem neuesten Stand. Analysiert Datenanforderungen, um Objekt-/Datenmodelle einzuführen, zu ändern oder zu warten. Wertet potenzielle Lösungen aus, demonstriert und installiert ausgewählte Produkte und nimmt diese in Betrieb.

Datenbankdesign: Ebene 3

Erwirbt Fachwissen über Datenbankkonzepte, Objekt- und Datenmodellierungstechniken und Designprinzipien. Setzt Objekt- und Datenmodelle im Rahmen bestimmter Designvorgaben in entsprechende Datenbankschemata um. Interpretiert Installationsstandards zur Erfüllung von Projektanforderungen und erstellt bei Bedarf Datenbankkomponenten. Wertet potenzielle Lösungen aus, demonstriert und installiert ausgewählte Produkte und nimmt diese in Betrieb.

Datenbankdesign: Ebene 2

Wandelt einfache Projektanforderungen in physische Datenbankstrukturen um und implementiert diese. Bewertet vorgeschlagene Änderungen von Objekt- und Datenstrukturen und implementiert diese Änderungen in physischen Datenbanken. Leistet Unterstützung bei Datenbankmanagement-Systemsupport-Aktivitäten für in Betrieb befindliche Datenbanksysteme.