Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Entwicklung und Umsetzung / Benutzererfahrung / Design der Benutzererfahrung

Design der Benutzererfahrung HCEV

Die schrittweise Entwicklung von Benutzeraufgaben, -interaktion und -schnittstellen zur Abdeckung der Benutzeranforderungen unter Berücksichtigung der Gesamtbenutzererfahrung. Weiterentwicklung von Design-Lösungen als Antwort auf benutzerzentrierte Auswertung und Feedback sowie Kommunikation dieses Designs an die für die Implementierung Verantwortlichen.

Design der Benutzererfahrung: Ebene 6

Leitet das Benutzererfahrungs-Design in einer Unternehmens- oder Industriearchitektur. Bestimmt und gewährleistet die Einhaltung relevanter technischer Strategien, Methoden, Standards und Praktiken (einschließlich Sicherheit), um die Designzielsetzung der digitalen Benutzererfahrung des Unternehmens zu erfüllen. Bietet Führung in der Definition und Gestaltung erfolgreicher digitaler Transformationsprojekte durch die Bestimmung einer tragbaren Arbeitsbelastung, Entwicklung einer glaubhaften Bereitstellungs-Roadmap und Etablierung eines nachhaltigen Liefermodells.

Design der Benutzererfahrung: Ebene 5

Entwickelt übergreifende visuelle Benutzererfahrungen für digitale Systeme durch Anleitung von Projektgruppen bei der Entwicklung der Hauptelemente eines digitalen Ansatzes. Kombiniert Verständnis von Kunden und Marktbedingungen mit Wissen über digitale Trends, um Konzepte zu schaffen, die benutzerzentriert und gleichzeitig wettbewerbsdifferenzierend sind. Fördert die Erzeugung neuer Konzepte und Ideen und illustriert Konzepte mit Wirkung. Managt Kundenerwartungen, erklärt die Kosten und Vorteile von Benutzererfahrungsaktivitäten und berät über Risiken, die aus schlechten Benutzererfahrungen erwachsen.

Design der Benutzererfahrung: Ebene 4

Arbeitet mit Kollegen anderer Fachbereiche zusammen, um technologische Zielsetzungen zu definieren, Lösungsoptionen zu bewerten und architektonische Lösungen zu entwickeln, die gleichzeitig strategische Geschäftsziele erreichen und betriebliche Bedürfnisse abdecken. Erstellt Design-Aufträge für neue webbasierte und digitale Projekte oder frischt bereits vorhandene Projekte auf. Entwickelt übergreifende visuelle Benutzererfahrungen für digitale Systeme und arbeitet mit Projektteams, um Vorschläge und Strategien zu präsentieren. Übersetzt rasch digitale Konzepte in hochwertige visuelle Ausgaben und interaktive Prototypen. Erfasst interdisziplinäre Anforderungen und übersetzt diese Anforderungen in Benutzererfahrungen, Prototypen und endgültige Assets. Plant und kalkuliert Benutzererfahrungsaktivitäten, arbeitet zeitnah, um Iteration, Benutzerfeedback und Design-Änderungen zu ermöglichen, und spricht Kosten und Vorteile verschiedener Design-Herangehensweisen deutlich an.

Design der Benutzererfahrung: Ebene 3

Entwickelt übergreifende visuelle Benutzererfahrungen für digitale Systeme (Web und andere digitale Kanäle). Arbeitet als Teil eines Teams, um unter kreativer Leitung digitale Konzepte in konsistente grafische Repräsentationen umzuwandeln. Unterstützt die Erfassung von betrieblichen Anforderungen der Kunden und Nutzer und wandelt diese Anforderungen in Design-Aufträge um. Erstellt zugängliche Benutzererfahrungen, Prototypen und endgültige Assets. Definiert wirtschaftliche und effiziente digitale Lösungen, löst technische Probleme proaktiv und stellt sicher, dass technische Lösungen weiterhin den betrieblichen Anforderungen entsprechen.

Design der Benutzererfahrung: Ebene 2

Verwendet vereinbarte Verfahren zum Hochladen und zur Benutzung von Bildern, Symbolen und Videos, basierend auf der Steuerung von Look und Feel durch CSS und Seitenvorlagen. Wendet die Prinzipien von Seitenlayout und Nutzung von Schlagzeilen und Unterüberschriften zur Erfüllung der Bedürfnisse der Nutzer an.