Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Entwicklung und Umsetzung / Benutzererfahrung

Benutzererfahrung

Analyse der Benutzererfahrung UNAN

Identifikation, Analyse, Klärung und Kommunikation des Nutzungskontextes, in welchem die Anwendung verwendet werden soll, und der Ziele von Produkten, Systemen oder Services. Analyse und Priorisierung der Stakeholder-Anforderungen an die Benutzererfahrung und Festlegung von benötigtem Systemverhalten und -leistung. Lösung möglicher Konflikte zwischen Nutzerbedürfnissen und Festlegung der Nutzbarkeits-Zielvorgaben.

Design der Benutzererfahrung HCEV

Die schrittweise Entwicklung von Benutzeraufgaben, -interaktion und -schnittstellen zur Abdeckung der Benutzeranforderungen unter Berücksichtigung der Gesamtbenutzererfahrung. Weiterentwicklung von Design-Lösungen als Antwort auf benutzerzentrierte Auswertung und Feedback sowie Kommunikation dieses Designs an die für die Implementierung Verantwortlichen.

Benutzererfahrungsbeurteilung USEV

Evaluation von Systemen, Produkten oder Diensten, um sicherzustellen, dass die Anforderungen des Unternehmens und der Stakeholder erfüllt und benötigte Praktiken befolgt wurden und dass die verwendeten Systeme weiterhin den Ansprüchen des Unternehmens und der Nutzer genügen. Iterative Bewertung (angefangen beim frühen Prototyp bis hin zur technischen Umsetzung) der Effektivität, Effizienz, Nutzerzufriedenheit, Sicherheit und Gesundheit und Zugänglichkeit, um die Nutzbarkeit von neuen oder bestehenden Prozessen zu messen und zu verbessern, mit der Absicht, ein optimales Level der Produkt- oder Servicenutzbarkeit zu erreichen.