Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Bereitstellung und Betrieb / Service Operation / Speicher-Management

Speicher-Management STMG

Die Planung, Implementierung, Konfiguration und Anpassung von Speicherhardware und -software für die Online-, Offline-, Remote- und Offsitespeicherung von Daten (Backup, Archivierung und Wiederherstellung) und die Sicherstellung der Einhaltung von regulatorischen und Sicherheitsanforderungen.

Speicher-Management: Ebene 6

Entwickelt Strategien für das Management von Speicherung und Daten auf Basis der Kritikalität von Informationen und managt die Einhaltung von gesetzlichen und Sicherheitsanforderungen. Entwirft und pflegt Richtlinien und Standards für Datenmanagementpraktiken des Unternehmens und passt Speicherinvestitionen und Datenmanagement-Richtlinien auf Grundlage des Informationswertes, der Einstufung von Daten, des gewünschten Wiederherstellungszeitpunktes und der gewünschten Wiederherstellungsdauer so an, dass sie den Geschäftszielen entsprechen.

Speicher-Management: Ebene 5

Managt die Speicher- und Datensicherungssysteme, um die vereinbarten Servicelevels zur Verfügung zu stellen. Verantwortlich für die Erstellung, Verbesserung und Unterstützung qualitativ hochwertiger IT-Services unter optimaler Ausnutzung von Speicher-Ressourcen und stellt dabei die Sicherheit, Verfügbarkeit und Integrität von Geschäftsdaten sicher. Entwirft Standards, Verfahren und Richtlinien für die Umsetzung von Datenschutz- und Disaster-Recovery-Funktionen für alle Geschäftsanwendungen und Geschäftsdaten unter Verwendung verschiedener Online- und Offline-Speichergeräte.

Speicher-Management: Ebene 4

Überprüft Kapazität, Leistung, Verfügbarkeit und andere operative Messgrößen und ergreift entsprechende Maßnahmen, um korrektive und proaktive Wartung von Speicher- und Datensicherungssystemen sicherzustellen und so die Anforderung nach Schutz der Geschäftsinformation zu erfüllen. Erstellt Berichte und Vorschläge zur Verbesserung und trägt zur Planung und Umsetzung von neuen Installationen, geplanter Wartung und Veränderungen innerhalb des Systems bei. Entwirft operative Verfahren und pflegt diese und liefert dem Management technisches Fachwissen und angemessene Informationen.

Speicher-Management: Ebene 3

Führt regelmäßige, skalierbare Hochleistungsdatensicherung durch und stellt planmäßig Daten wieder her und verfolgt Offsite-Speicherung. Führt dokumentierte Konfiguration für die Zuweisung von Speicherplatz, die Installation und Wartung von sicheren Speichersystemen in Übereinstimmung mit den vereinbarten operativen Verfahren (z. B. Nutzung von Replikationssoftware für verbesserte Widerstandskraft) durch. Identifiziert betriebliche Probleme und trägt zu deren Lösung bei (z. B. SAN-Überwachung auf Festplatten-Ausfälle und -Ersetzungen). Verwendet standardmäßige Management- und Berichterstattungswerkzeuge, um über Speicherausnutzung, Leistung und Datensicherungsstatistiken zu berichten und diesbezügliche Daten zu sammeln.