IT-Infrastruktur ITOP

Der Betrieb und die Steuerung der IT-Infrastruktur (typischerweise Hardware, Software, in diversen Medien gespeicherte Daten und alle Geräte innerhalb der Netzwerke im weiteren und örtlichen Bereich), die für die Bereitstellung und den Support von IT-Services und Produkten erforderlich ist, um die Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen. Beinhaltet die Vorbereitung neuer und geänderter Services, die Einhaltung behördlicher, juristischer und professioneller Standards, die Erstellung und das Management von System-Komponenten in virtualisierten Computerumgebungen und die Überwachung der Leistung von Systemen und Services in Bezug auf ihren Beitrag zur Unternehmensleistung, ihre Sicherheit und Nachhaltigkeit.

IT-Infrastruktur: Ebene 4

Liefert technisches Fachwissen, das eine korrekte Anwendung betrieblicher Abläufe ermöglicht. Verwendet Netzwerkmanagement-Tools zur Bestimmung von Netzwerkbelastung und Leistungsstatistiken. Trägt zur Planung und Einführung von Instandhaltungs- und Installationsarbeiten bei, einschließlich Erstellung und Management von System-Komponenten in virtualisierten Computerumgebungen. Implementiert vereinbarte Änderungen am Netzwerk und den Wartungsroutinen. Identifiziert betriebliche Probleme und trägt durch Prüfung, dass sie in Übereinstimmung mit vereinbarten Standards und Prozeduren gemanagt werden, zu deren Lösung bei. Liefert Fachleuten, Anwendern und Managern Berichte und Verbesserungsvorschläge.

IT-Infrastruktur: Ebene 3

Führt vereinbarte betriebliche Abläufe durch, darunter Netzwerkkonfiguration, Installation und Wartung. Verwendet Netzwerk-Managementwerkzeuge, um Netzwerkbelastung und Leistungsstatistiken zu ermitteln und darüber zu berichten. Trägt zu der Implementierung von Wartungs- und Installationsarbeiten bei. Verwendet standardmäßige Prozeduren und Werkzeuge, um definierte System-Datensicherungen vorzunehmen und Daten erforderlichenfalls wiederherzustellen. Erkennt operative Probleme und trägt zu deren Lösung bei.

IT-Infrastruktur: Ebene 2

Führt vereinbarte, routinemäßige betriebliche Abläufe durch. Leistet Beiträge zur Wartung, Installation und Problemlösung.

IT-Infrastruktur: Ebene 1

Trägt nach Anweisungen zum Betrieb von Systemen bei.