Digitale Forensik DGFS

Sammlung, Bearbeitung, Speicherung, Analyse und Präsentation von computerbezogenen Beweisen zur Unterstützung der Beseitigung von Sicherheitslücken und/oder Ermittlungen in Bezug auf kriminelle Aktivitäten, Betrug, Spionage oder Strafverfolgung.

Digitale Forensik: Ebene 6

Legt Strategien, Standards und Richtlinien zur Durchführung von digitalen forensischen Untersuchungen innerhalb des Unternehmens fest. Leitet und managt komplexe Ermittlungen, gegebenenfalls unter Einbeziehung von Spezialisten. Autorisiert die Herausgabe von formalen forensischen Berichten.

Digitale Forensik: Ebene 5

Führt Ermittlungen durch, um digitale Beweise korrekt zu sammeln, zu analysieren und Unternehmen und rechtlichen Autoritäten zu präsentieren. Stellt Schlussfolgerungen und Empfehlungen zusammen und präsentiert forensische Ergebnisse gegenüber Stakeholdern. Trägt zur Entwicklung von Methoden, Standards und Richtlinien bei.

Digitale Forensik: Ebene 4

Trägt zu digitalen forensischen Untersuchungen bei. Bearbeitet und analysiert Computer-Beweise in Übereinstimmung mit Methoden, Standards und Richtlinien forensischer Befunde und Berichte.