Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Kompetenzen und Qualität / Personal-Management / Berufliche Entwicklung

Berufliche Entwicklung PDSV

Die Förderung der beruflichen Entwicklung von Fachleuten, darunter Initiierung, Überwachung, Prüfung und Bestätigung individueller Lern- und Entwicklungspläne in Übereinstimmung mit den Unternehmens- oder Geschäftsanforderungen. Die Beratung der Teilnehmer bezüglich aller relevanter Aspekte ihrer beruflichen Entwicklung. Die Feststellung angemessener Lern-/Entwicklungsressourcen. Kontakt für interne und externe Schulungsanbieter. Die Bewertung der Vorteile von Aktivitäten zur fortgesetzten beruflichen Entwicklung.

Berufliche Entwicklung: Ebene 6

Legt den Entwicklungsbedarf der Organisation in Übereinstimmung mit Geschäftsbedürfnissen und strategischer Richtung fest. Erstellt Entwicklungsstrategien, die die erforderlichen Änderungen erzielen. Entwickelt und leitet Gemeinschaften von Fachleuten, einschließlich der Definition von Karrieremöglichkeiten. Überwacht den Fortschritt und bewertet die durch fortwährende berufliche Weiterbildung erreichten betrieblichen Vorteile.

Berufliche Entwicklung: Ebene 5

Legt die erforderlichen Resultate für Lernen oder Entwicklung fest, unter Berücksichtigung der betrieblichen Entwicklungsbedürfnisse und der Ausbildungsstrategie des Unternehmens sowie der vereinbarten Karrierepfade. Dient als Mentor für zugeordnete Fachleute und stellt Übereinstimmung mit vorher bestimmten Erklärungen bezüglich der erforderlichen Entwicklungsziele sicher. Hilft den Fachleuten bei der Erstellung eines Entwicklungsplans auf Basis der Zielerklärungen. Stellt sicher, dass die Fachleute Belege für berufliche Weiterentwicklung aufzeichnet. Bestätigt die Aufzeichnungen der Fachleute am Ende eines jeden geplanten Entwicklungszyklus, um sicherzustellen, dass erzielte Leistungen und verbesserte Kompetenzen aufgezeichnet und zu den Zielerklärungen in Bezug gesetzt werden. Kann zu den Leistungsbeurteilungen der Fachleute beitragen.

Berufliche Entwicklung: Ebene 4

Pflegt das Kompetenz-Framework oder Informationen über Zugriff auf standardmäßige Frameworks. Berät bezüglich erforderlicher Resultate für Lernen und Entwicklung auf Grundlage des Wissens über Kompetenz-Frameworks und der Entwicklungsbedürfnisse der Organisation. Hilft Fachleuten beim Prozess der Erstellung von Entwicklungsplänen auf Basis von Zielerklärungen. Überwacht die weiterführenden Fortschrittsaufzeichnungen der Fachleute und stellt dabei sicher, dass die erzielten Leistungen und verbesserten Kompetenzen aufgezeichnet und zu den Zielerklärungen in Bezug gesetzt werden.