Anforderungsdefinition und -management: Level 5

Erleichtert die Festlegung von Umfang und geschäftlichen Prioritäten für große und komplexe Veränderungen, ggf. in Zusammenarbeit mit wichtigen Stakeholdern. Wählt die angemessensten Methoden zur Darstellung betrieblicher Anforderungen in Zusammenhang mit einer spezifischen Änderungsinitiative aus. Leitet bei Bedarf den Prozess zur Festlegung von Anforderungen und stellt fest, welcher Input von Stakeholdern erforderlich ist. Holt von diversen, potenziell wichtigen Stakeholdern und Empfängern die Zustimmung zu Umfang und Anforderungen ein, sowie die Vereinbarung einer Basis für die Ermittlung einer Lösung. Übernimmt die Verantwortung für die Untersuchung und Anwendung von Änderungen des Programmumfangs. Bewertet die Auswirkung externer Einflussgrößen, die ein Programm oder Projekt betreffen, auf die betrieblichen Anforderungen.