Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Kompetenzen / Änderung und Transformation / Management von Unternehmensänderungen

Management von Unternehmensänderungen

Unternehmensanalyse BUAN

Die methodische Untersuchung, Analyse, Überprüfung und Dokumentation des gesamten oder von Teilen eines Unternehmens hinsichtlich Geschäftsfunktionen und -prozessen, der verwendeten Informationen und Daten, auf denen diese Informationen beruhen. Die Definition von Anforderungen zur Verbesserung von Prozessen und Systemen zur Reduzierung der Kosten, Verbesserung der Nachhaltigkeit und Quantifizierung potenzieller Geschäftsvorteile. Die gemeinsame Schaffung und Iteration realisierbarer Spezifikationen und Annahmekriterien als Vorbereitung für die Bereitstellung von Informations- und Kommunikationssystemen.

Anforderungsdefinition und -management REQM

Definition und Management von Unternehmenszielen und des Umfangs von Änderungsinitiativen. Die Spezifizierung von Unternehmensanforderungen auf einem Niveau, das die wirksame Durchführung vereinbarter Änderungen ermöglicht.

Testen von Geschäftsprozessen BPTS

Planung, Design, Management, Umsetzung und Berichterstattung über Tests von Geschäftsprozessen und Usability-Bewertungen. Die Anwendung von Bewertungsfähigkeiten auf die Beurteilung von Ergonomie, Verwendbarkeit und Zweckdienlichkeit definierter Prozesse. Dies umfasst die Synthese zu erfüllender Testaufgaben (von der Festlegung der Bedürfnisse der Nutzer und Spezifizierung der Benutzer-Schnittstelle), die Entwicklung eines Bewertungsprogramms, die Auswahl von Benutzerbeispielen, die Analyse der Leistung und die Übermittlung der Ergebnisse an das Entwicklungsteam.

Planung und Management der Änderungsumsetzung CIPM

Die Definition und das Management des Prozesses für den Einsatz und die Integration von neuen digitalen Funktionen in das Unternehmen, und zwar auf eine Weise, die den Geschäftsbetrieb berücksichtigt und vollkommen damit in Einklang steht.

Organisationsdesign und -Implementierung ORDI

Design und Implementierung einer integrierten Organisationsstrukur, von Rollenprofilen, Kultur, Leistungsmessungen, Kompetenzen und Fähigkeiten bis zur Unterstützung von Änderungs- und Trainingsstrategien zur Umsetzung der Änderung. Die Ermittlung wichtiger Attribute der Kultur und die Schlüsselprinzipien und -faktoren zur Behandlung der Standortstrategie.

Benefits Management BENM

Überwacht das Auftreten und die effektive Realisierung erwarteter Vorteile (typischerweise als Teil des Business Case für ein Änderungsprogramm oder -projekt definiert). Maßnahmen (typischerweise vom Programm-Managementteam) zur Optimierung der Auswirkung einzelner und kombinierter Vorteile für den Betrieb.

Geschäftsprozess-Modellierung BSMO

Die Herstellung abstrakter oder destillierter Darstellungen von realen Situationen in der Geschäftswelt oder im Gaming, in traditionellen oder medienübergreifenden Applikationen zur Unterstützung der Kommunikation und Verständnis für bestehende, konzeptionelle oder vorgeschlagene Szenarien. Konzentriert sich in erster Linie auf die Darstellung von Prozessen, Rollen, Daten, Organisation und Zeit. Modelle können verwendet werden, um ein Thema unterschiedlich detailliert oder in Teilen darstellen zu können.

Bewertung der Nachhaltigkeit SUAS

Die Bewertung der Nachhaltigkeit von im Betrieb befindlichen oder geplanten Services, Geräten und täglichen Betriebsabläufen wie Reisen. Die Erstellung eines Modells oder Plans zur Nachverfolgung von Änderungen des Verbrauchs über einen bestimmten Zeitraum und zur Erzeugung von Feedback, um Verbesserungen der Energie- oder Ressourceneffizienz zu ermöglichen. Die Ermittlung von Bereichen, denen Aufmerksamkeit geschenkt werden muss, und die Veranlassung von Maßnahmen zur Änderung oder Steuerung der Beschaffung von Energie und anderen Ressourcen, um die Nachhaltigkeit zu verbessern.