Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / SFIA und Kompetenz-Management / Entwickeln

Entwickeln

Planung und Durchführung von Entwicklungsmaßnahmen

Die Weiterentwicklung individueller Fähigkeiten in Übereinstimmung mit den Ansprüchen des Unternehmens basiert auf objektiven Beschreibungen der Kompetenzen im SFIA.

SFIA kann dazu verwendet werden, um Entwicklungsziele durch Identifikation der Kompetenzen oder Aspekte von Kompetenzen, die es zu entwickeln gilt, zu definieren. Basierend darauf kann eine Einigung darüber erzielt werden kann, wie dies aussehen soll und welche Hilfestellungen geleistet werden. Dies kann viele verschiedene Interventionen oder Aktivitäten beinhalten, einschließlich kontinuierlicher professioneller Entwicklung (CPD), Coaching und Mentoring, Hospitation, Training und Zertifizierung, Besuch von Konferenzen bzw. Veranstaltungen und Teilnahme an Interessengruppen.

Eine ausführliche Analyse, wie die momentane Kompetenzebene die Leistung des Einzelnen beeinflusst, hilft bei der Erstellung relevanter und erfolgreicher Entwicklungspläne. Kostenkontrolle ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklungsförderung; Verbesserungen in diesem Bereich führen zu einem wesentlich höheren Nutzen von Schulungen.

Die Benutzung von SFIA fördert eine angemessene individuelle Entwicklung, eine effektive Finanzplanung und bietet die Bestätigung, dass die Entwicklung der Fähigkeiten mit den wirklichen Anforderungen des Unternehmens übereinstimmt.

SFIA kann von Arbeitgebern verwendet werden, um Ausbildungs- und Trainingsziele für einzelne Mitarbeiter und Gruppen zu definieren. Es kann aber auch von Ausbildungsträgern verwendet werden, um Lernergebnisse zu erklären und die Effektivität zu verbessern. Das hilft Arbeitgebern, die Relevanz von Qualifikation und Zertifikation zu erkennen und zielgerichtete Investitionen in das Training und die Ausbildung von bestehenden Mitarbeitern zu tätigen.

Die individuellen Entwicklungsbedürfnisse Einzelner können außerdem in den Prozess der Aufgabenverteilung eingebracht werden.