Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Verantwortungsebenen / Verantwortungsebenen: Ebene 5

Verantwortungsebenen: Ebene 5

Autonomie

Arbeitet nach groben Vorgaben. Arbeiten werden oft selbst veranlasst. Ist voll für das Erreichen von zugeteilten technischen und/oder Projekt-/Aufsichtszielvorgaben verantwortlich. Richtet Meilensteine ein und spielt bei der Delegation von Aufgaben und/oder Pflichten eine wichtige Rolle.

Einfluss

Beeinflusst die Organisation, Kunden, Lieferanten, Partner und Fachkollegen hinsichtlich des Beitrags des eigenen Fachgebiets. Schafft angemessene und effektive Geschäftsbeziehungen. Trifft Entscheidungen, die sich auf den Erfolg zugeteilter Projekte auswirken, d. h. Ergebnisse, Fristen und Budget. Übt erheblichen Einfluss auf die Zuordnung und das Management der geeigneten Ressourcen für die übertragenen Arbeitsaufträge aus.

Komplexität

Übt vielfältige, komplexe technische und/oder fachliche Tätigkeiten und Aufgaben aus. Führt Arbeiten durch, für die grundlegende Prinzipien in diversen, oft unvorhersehbaren Zusammenhängen angewendet werden müssen. Versteht die Beziehung zwischen dem eigenen Fachgebiet und den umfassenden organisatorischen/kundenspezifischen Anforderungen.

Unternehmerische Kompetenzen

Berät hinsichtlich verfügbarer Standards, Methoden, Werkzeuge und Applikationen, die den eigenen Fachbereich betreffen, und trifft die angemessene Auswahl aus bestehenden Alternativen. Analysiert, entwirft, plant, erledigt und beurteilt Arbeiten im Hinblick auf Zeit-, Kosten- und Qualitätsvorgaben. Schätzt Risiken ein und bewertet sie. Kommuniziert wirksam, sowohl formell als auch informell. Zeigt Führungsstärke. Erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Stakeholdern, die diverse Ziele verfolgen. Berücksichtigt bei eigenen Vorschlägen alle Anforderungen. Ergreift die Initiative, um die eigenen Kompetenzen auf dem neuesten Stand zu halten. Fördert Kollegen. Beobachtet Entwicklungen in der Branche. Analysiert Anforderungen und gibt Ratschläge über Umfang und Optionen für kontinuierliche betriebliche Verbesserungen. Zeigt Kreativität, Innovation und eine ethische Einstellung bei der Anwendung von Lösungen zugunsten des Kunden/Stakeholders.