Sie sind hier: Startseite / SFIA 6 / Verantwortungsebenen / Verantwortungsebenen: Ebene 2

Verantwortungsebenen: Ebene 2

Autonomie

Arbeitet unter routinemäßiger Anleitung. Löst Probleme und Anfragen in begrenztem Umfang nach eigenem Ermessen. Arbeitet ohne häufige Nachfrage bei anderen Personen.

Einfluss

Kommuniziert mit unmittelbaren Kollegen und kann Einfluss auf diese ausüben. Kann externe Kontakte mit Kunden, Lieferanten und Partnern haben. Kann mehr Einfluss im eigenen Bereich haben.

Komplexität

Erfüllt eine Reihe verschiedener Aufgaben in unterschiedlichen Umgebungen. Kann zu routinemäßigen Problemlösungen beitragen.

Unternehmerische Kompetenzen

Versteht und benutzt angemessene Methoden, Werkzeuge und Applikationen. Zeigt einen rationalen und organisierten Arbeitsansatz. Erkennt und verhandelt eigene Entwicklungsmöglichkeiten. Verfügt über ausreichende Kommunikationsfähigkeiten für einen effektiven Dialog mit Kunden, Lieferanten und Partnern. Ist in der Lage, in einem Team zu arbeiten. Ist in der Lage, die eigene Arbeit in einem kurzen Zeithorizont zu planen, einzuteilen und zu überwachen. Nimmt neue Informationen auf, die systematisch präsentiert werden, und wendet diese effektiv an.