Sie sind hier: Startseite / Über SFIA / Version 6 des Skills Framework for the Information Age

Version 6 des Skills Framework for the Information Age

SFIA (Skills Framework for the Information Age, Kompetenz-Framework für das Informationszeitalter) beschreibt die Kompetenzen, die von Personal in Rollen rund um Informations- und Kommunikationstechnologien benötigt werden.

Erstmals 2003 herausgegeben und seither regelmäßig aktualisiert, hat sich SFIA zur weltweit akzeptierten gemeinsamen Sprache für die Kompetenzen und Kompetenzen, die in der digitalen Welt benötigt werden, entwickelt.

Dies ist ein kollaboratives Projekt, dessen Entwicklung durch einen offenen Konsultationsprozess und Beiträge von Menschen mit echter praktischer Erfahrung im Kompetenzmanagement, sei dies im geschäftlichen Umfeld oder in der Bildung, aktiv unterstützt wird. Das ist es auch, was SFIA ausmacht und von anderen, eher theoretischen Ansätzen, abhebt und was dazu geführt hat, dass SFIA von Unternehmen und Einzelpersonen in beinahe 200 Ländern verwendet wird.